Von Lena Gulder 0
Köln 50667: Märchenschloß-WG

Köln 50667: Sam zieht in eine prunkvolle WG

Für Sam von Köln 50667 ist ein Tapetenwechsel angesagt. Sie zieht zusammen mit ihrem besten Freund in eine WG-doch nicht in irgendeine. Sams neues Domizil ist prunkvoll eingerichtet und erinnert an ein modernes Schloß. Wird sie sich dort wie eine Prinzessin fühlen?


Sam ist in der Serie Köln 50667 immer für alle anderen da und hört sich ihre ständig wechselnden Probleme geduldig an. Doch jetzt denkt sie mal an sich und verlässt ihre alte WG. Dort hat sie sich schon länger nicht mehr wohl gefühlt und durch einen Tapetenwechsel möchte sie Abstand gewinnen.

Da kommt ihr der Vorschlag von ihrem besten Freund Guido gerade recht. Er bietet Sam an mit ihm zusammen eine Wohngemeinschaft zu gründen. Als die Wohnung einer seiner Freunde leer wird, setzen die beiden ihren Plan in die Tat um. Die Wohnung ist nicht nicht nur wegen den Leuten eine angenehme Abwechslung. Das Appartement ist luxuriös und prunkvoll eingerichtet. An den Wänden hängen vergoldetet, massive Spiegel und auch die Schanktüren sind vergoldet. Das Highlight der WG ist das mit Gold und Pfauenfedern verzierte Bett.

Trotz dieser königlichen Umgebung hängt der Haussegen schnell schief. Zunächst gibt es Streit um die Zimmeraufteilung. Als das geklärt werden konnte, verhält sich Guido weiterhin rücksichtslos und vereinnahmt das ganze Appartement für sich.

Schnell ist Sam genervt von der neuen Situation. Ob sie es bereut mit Guido zusammengezogen zu sein?

Ihr wollt bei “Köln 50667” immer auf dem Laufenden sein? Dann meldet euch einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von: