Von Kati Pierson 0
Quotensieg für RTL

Klitschko vs. Chisora: "Einarmiger" Klitschko siegt nach Punkten

Vitali Klitschko (40) verteidigte gestern Abend seinen WM-Titel zum achten Mal in Serie. Im ganzen Trubel nach dem Kampf ging die Leistung des Ukrainers im Ring ein wenig unter. Deshalb hier noch einmal eine Würdigung.


Vitali Klitschko (40) setzte sich gestern Nacht in der Münchener Olympihalle gegen den Briten Dereck Chisora einstimmig nach Punkten durch. Damit ist er der alte und neue Boxweltmeister im Schwergewicht. Aber die achte Verteidigung des WBC-Titels hatte es in sich. Nach dem Kampf kam es bei der Pressekonferenz zum Eklat und zur Schlägerei zwischen Chisora und seinem Landsmann David Haye - wie Promipool bereits berichtete.

In diesem ganzen Wirbel ging der eigentliche Kampf zwischen Klitschko und Chisora ein wenig unter. Doch auch wenn der Fight die Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte, gibt es einiges zu berichten.

Der Ukrainer Klitschko zog sich in der vierten Runde eine Schulterverletzung zu. Nach dem Kampf sagte er: "Acht Runden habe ich den Kampf ohne linke Hand bestritten. Ich kann den linken Arm nicht mehr bewegen". Wer die Übertragung live bei RTL am TV verfolgte, konnte dieses Handycap auch deutlich ausmachen. Klitschko drückte den linken Arm während der nächsten acht Runden an den Körper. Er siegte also "einarmig" gegen seinen Herausforderer Chisora.

Vor 12 Jahren hatte sich Klitschko im Kampf gegen den US-Amerikaner Chris Byrd einen Sehnenabriss in der Schulter zugezogen und unter Schmerzen aufgegeben. Jetzt vermutet sein Trainer Fritz Sdunek, dass ein Aufflammen dieser Verletzung der Grund für den einarmigen Kampf des Ukrainers gewesen sein könnte.

RTL war mit Klitschkos Kampf und dem vorher ausgestrahlten DSDS die Nummer eins in der Zuschauergunst. Zwischenzeitlich sahen bis zu 13,73 Millionen den Kampf zwischen Klitschko und Chisora und somit Klitschkos stoische und heroische Leistung.

Der Promipool gratuliert zu dieser Leistung und der Verteidigung des WM-Titels. Wir wünschen gute Besserung für die Schulter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: