Von Mark Read 0

Klage gegen Hersteller von Miley-Cyrus-Sexpuppe


Eigentlich könnte Miley Cyrus sich doch freuen. Denn welcher Hollywood-Star bekommt schon eine eigene Puppe die auch noch fast denselben Namen trägt und dem Original auch noch sehr nahe kommt? Diese Ehre bekommt wohl selten jemand. Miley will jetzt aber mit ihren Anwälten dagegen vorgehen! Denn um eine "normale" Puppe handelt es sich hier keinesfalls.

Promipool berichtete gestern schon darüber, dass es auf dem Markt eine "Miley-Cyrus-Sexpuppe" gibt, die dem original sehr nahe kommt. Jetzt allerdings geht Miley auf die Barrikaden. Sie will zum einen die Firma "Pipedream Production" auf Schadensersatz verklagen und unter anderen auch die Produktion stoppen lassen.

Für die Herstellerfirma sicher ein herber Rückschlag. Den sollte sie wirklich die Produktion von "Finally-Miley" stoppen müssen, wäre dass das Aus für das erfolgreichste Produkt dass sie derzeit anbieten. Den Miley Cyrus aus Gummi ist derzeit DER Verkaufs-Hit.

[polldaddy poll=4814129]


Teilen:
Geh auf die Seite von: