Von Lorena Bollmann 0
Tochter von Dianas Bruder Charles

Kitty Spencer spricht über ihre Tante Lady Diana (†36)

Lady Kitty Spencer erinnert sich gerne an ihre Tante Lady Diana

Lady Kitty Spencer erinnert sich gerne an ihre Tante Lady Diana

(© Getty Images)

Kitty Spencer, Nichte von Lady Diana, konnte in ihrer Kindheit nicht viel Zeit mit ihrer geliebten Tante verbringen. Zu dem Zeitpunkt des Todes war sie noch sehr klein und verbrachte ihre Kindheit in Afrika. Doch der „Vanity Fair" erzählt sie nun offen in einem Interview, dass sie für jeden einzelnen Moment, den sie mit Lady Diana erleben durfte, sehr dankbar ist.

Der tragische Unfalltod von Lady Diana (†36) schockiert Fans und Angehörige des britischen Königshauses bis heute. Lady Kitty Spencer (25), die am Todestag ihrer Tante vor 19 Jahren erst sechs Jahre alt war, erzählte nun in einem Interview mit der „Vanity Fair", dass die Momente, die sie mit Lady Diana verbringen durfte, bis heute sehr kostbar sind.

Ich war noch so jung, als sie starb. Es gibt nur wenige, aber dafür kostbare und schöne Erinnerungen. Ich bin sehr glücklich, diese zu haben," erzählt die hübsche Nichte von Diana. Um Kitty und ihre Geschwister der Öffentlichkeit fernzuhalten, zogen ihre Eltern Charles Spencer (52) und Victoria Lockwood (50) mit ihren Kindern nach Südafrika. Damals war Kitty vier Jahre alt, weshalb sie nur wenig Zeit mit Lady Diana verbringen konnte. Erst nach ihrem Studium kehrte die heute 25-Jährige nach England zurück. Ihre viel zu früh verstorbene Tante Lady Diana wird jedoch wohl für immer ein Teil ihres Lebens bleiben.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?