Von Milena Schäpers 0
Kirsten Dunst nackt

Kirsten Dunst und ihr gewagtes Comeback

Harte Zeiten waren es für Kirsten Dunst. Zwei Jahre zog sich die Schauspielerin aufgrund von Depressionen zurück. Nun ist sie wieder da. In "Melancholia" zeigt sie sich unglaublich schön und - jetzt kommt’s: vollkommen nackt.


Wir kennen Kirsten Dunst (29) als die brave „MJ“, die große Liebe von Spiderman, die unzählige Male von dem Comic-Helden aus den gefährlichsten Situationen gerettet wurde. Obwohl Kirsten Dunst durch die Filmreihe ihren Durchbruch schaffte, hatte sie trotz zahlreicher andere Filme ( wie „Mona Lisas Lächeln“ „Marie Antoinette“) mit dem biederen Image der Charakterrolle zu kämpfen.

Dann wurde es still um sie, sie zog sich zwei Jahre lang aufgrund von Depressionen zurück.

Ihr Comeback schlug ein wie eine Bombe: Wie Gott sie schuf räkelt sie sich, vom Mondschein angestrahlt, in dem neuen Lars-von-Trier-Drama "Melancholia".

Die ersten Bilder, auf denen Kirsten so zu sehen ist, waren eine ziemliche Überraschung. Dazu ist der Film von dem Regisseur, der wegen seiner skandalösen Nazi-Aussagen von sich Reden gemacht hat.

Doch Kirstens mutige Darbietung zahlt sich aus. Nicht nur, das die ersten Bilder einen Einblick in einen stimmungsvollen und schönen Film geben. Kirsten Dunst wurde bereits in Cannes für ihre Leistungen als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Wir sind sehr gespannt auf den Spielstart des Films und feiern Kirsten Dunst’ Comeback als eine ernstzunehmende, mutige Schauspielerin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: