Von Stephanie Neuberger 0
Auf dem Boden geblieben

Kirsten Dunst: Unbeeindruckt von Hollywood

Kirsten Dunst könnte man zu den alten Hasen in Hollywood zählen. Obwohl die Schauspielerin erst 30 Jahre jung ist, arbeitet sie schon fast genauso lange in Hollywood. Deshalb kann sie der Glamour des Filmbusiness nicht mehr beeindrucken.


Kirsten Dunst ist in Hollywood als Schauspielerin bekannt. Bereits im Alter von drei Jahren wirkte sie in einem Werbespot mit. Kleinere Gastrollen folgten, bis sie 1994 mit "Interview mit einem Vampir" ihren großen Durchbruch hatte. Doch es folgten auch schwere Zeiten. Erst vor wenigen Jahren machte die 30-Jährige Schlagzeilen mit häufigen Partys und ihrem Alkoholkonsum. Kirsten ließ sich wegen Depressionen behandeln und kämpfte sich wieder zurück auf die A-Liste der Hollywood-Stars.

Gerade ist Kirsten Dunst wieder gut im Geschäft. Neben Kristen Stewart war sie in "On The Road" zu sehen und seit letzter Woche läuft ihr neuster Film "Die Hochzeit unserer dicksten Freundin" in den Kinos. Diesmal spielt sie die Rolle einer zickigen und eingebildeten Trauzeugin. Die komödiantische Seite Kirsten haben Fans bisher nur sehr selten gesehen. Aber auch wenn sie im Filmgeschäft erfolgreich ist, ist sie auf dem Boden geblieben. Heute weiß die Schauspielerin wie wichtig Auszeiten und Pausen sind, um Kraft zu sammeln. „Es gibt mir Kraft, wenn ich mit meiner Familie zusammen bin. Ich habe nur ein Apartment in New York – wenn ich in Los Angeles bin, wohne ich bei meiner Mutter, zusammen mit meinem Bruder, meiner Großmutter und meiner Cousine. Es ist ein sehr lebhafter Haushalt", zitiert Klatsch und Tratsch die Schauspielerin.

Schon in der Schule versuchte Kirsten Dunst nicht aufzufallen und normal zu sein. „Auch in der Schule ließ ich meinen Schauspiel-Job nie heraushängen. Im Gegenteil, es war mir eher un¬angenehm, weil ich nicht auffallen wollte. Deshalb hat mich diese ganze Glamour-Welt nie beeindruckt."


Teilen:
Geh auf die Seite von: