Von Jasmin Freiberg 0
Die aktuellen Kinocharts auf einem Blick

Kinocharts: "Feuchtgebiete" läuft gut an

Über kaum einen anderen deutschen Film wurde zuletzt derart diskutiert wie über "Feuchtgebiete". Die Verfilmung von Charlotte Roches Roman startet aber gut in seine erste Kinowoche. Welche Filme auch noch die Leinwand erobern und die Zuschauer anlocken, erfahrt ihr hier:

Charlotte Roche und Carla Juri

Charlotte Roche und Carla Juri auf der "Feuchtgebiete"-Premiere

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Der Bestseller-Roman von Charlotte Roche, der lange Zeit in aller Munde war, galt als unverfilmbar. Das Buch erschien 2008 und behandelt gewöhnungsbedürftige und teilweise eklige Themen. Gerade deswegen polarisierte es und sorgte für Furore. Roche wollte mit dem Roman auf übertriebene Reinheitsempfindungen und Tabuthemen aufmerksam machen. Jetzt hat es das Buch mithilfe des Regisseurs David Wnendt doch auf die Leinwand geschafft.

"Feuchtgebiete" schlägt die Schlümpfe

Schon seit 2010 lief das Filmprojekt verdeckt unter dem Namen "Memelland", benannt nach der Hauptfigur Helen Memel, die von Carla Juri (27) gespielt wird. Ins Kino kam der Film am 22.August und liegt laut media control® mit 193.000 Besuchern bis Sonntag nun auf Platz 3. Die Filmkritiken sind gut, denn der Film wird nicht als "Ekelfilm", sondern erotische Komödie bewertet. Auf Platz 2 liegt der 3D-Film "Die Schlümpfe 2", bei dem in der Originalform u.a. Katy Perry und Christina Ricci ihre Stimme geben.

Als bester Neustart geht "Pain & Gain" mit 206.000 Zuschauern ins Rennen. In dem Film geht es um die beiden Personal Trainer Daniel (Mark Wahlberg) und Adrian (Anthony Mackie), die sich für ihre Arbeit ungerecht belohnt fühlen. Gemeinsam mit dem Ex-Knacki Paul (Dwayne Johnson) schmieden sie einen Plan, um an die große Kohle zu kommen.

Außerdem im Kino zu sehen ist beispielsweise der Film "Lone Ranger" mit Johnny Depp oder aber auch das Drama "The Bling Ring" mit jeder Menge Starbesetzungen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: