Von Andrea Hornsteiner 1
In großer Sorge

"King of Queens"-Leah Remini: Vermisstenanzeige aufgegeben

Die Schauspielerin sucht bereits seit mehreren Jahren verzweifelt ihre Freundin Shelly, die die Ehefrau des Scientology-Führers ist. Weil der die Nachforschungen jedoch unterbinden wollte, stieg Leah Remini nun sogar aus der Glaubensgemeinschaft aus.

Leah Remini sorgt sich um ihre Freundin

Leah Remini

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Leah Remini (43) musste die Polizei kontaktieren. Der Grund: Die "King of Queens"-Schauspielerin sucht seit Jahren nach ihrer Freundin Shelly Miscavige, Frau von Scientology-Oberhaupt David Miscavige.

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass sie aus der Glaubensgemeinschaft ausstieg. Nun gab sie bei der Polizei in Los Angeles eine Vermisstenanzeige für ihre Freundin auf.

Wo ist Shelly Miscavige?

Shelly Miscavige ist angeblich eine gute Freundin von Leah Remini. Doch seit Jahren schon hat die Schauspielerin diese nicht mehr gesehen.

Ein Polizeisprecher erklärte nun: "Unsere Einheit für vermisste Personen hat uns darüber informiert, dass Leah Remini eine Vermisstenanzeige bezüglich Shelly Miscavige aufgegeben hat. Das ist alles, was wir zum jetzigen Zeitpunkt sagen werden."

Leah Remini soll aus Scientology vor allem deshalb ausgestiegen sein, weil die Suche nach Shelly Miscavige immer wieder unterbunden wurde. Und so versuchte die Schauspielerin, eigene Nachforschungen zu betreiben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: