Von Maria Anderl 0
Serieneinstieg als Zwillingsschwester

Kim Riedle ist die Neue bei "Verbotene Liebe"

Die Soap "Verbotene Liebe" bekommt Zuwachs. Schon ab heute kann man die Schauspielerin Kim Riedle in der Rolle der "Giselle Schulz" in der beliebten Vorabend-Serie bewundern. Als Zwillingsschwester von "Caro" wird "Giselle" in die Serie eingeführt.


Alle Fans der Vorabendserie "Verbotene Liebe" können sich ab heute über neuen Zuwachs freuen. Kim Riedle gehört ab sofort zum festen Ensemble der Soap.

Kim Riedle ist die Neue

Als "Giselle Schulz" besucht sie in der heutigen Folge ihrer Zwillingsschwester Caro, gespielt von Katja Sieder, in Düsseldorf. Nachdem "Giselle" von ihrem Freund für eine Jüngere verlassen wurde, ist ihre Schwester natürlich für sie da.

Die beiden Schwestern könnten unterschiedlicher nicht sein. Caro ist eher unscheinbar und kümmert sich schon seit jeher um ihre Schwester, die wiederum nur auf ihr Aussehen und ihrer Karriere bedacht ist.

Sie spielt "Giselle Schulz"

Sofort macht sich "Giselle" Hoffnungen, bei der Modemarke 'LCL' bei der ihrer Schwester arbeitet, als Model arbeiten zu können. Prompt läuft sie dort auch ihrer Jugendliebe "Thore Hellström", gespielt von Philipp Oehme, über den Weg.

Was "Giselle" nicht ahnt, während ihre und auch "Thorstens" alte Gefühle aufflammen, auch "Caro" hat sich in Thorsten verliebt.

Dreiecksgeschichte mit Serienschwester

Kim Riedle wurde 1982 in Starnberg geboren. Bereits als Kind interessierte sie sich für die Schauspielerei und studierte schließlich von 2002 bis 2005 an der "Internationalen Schule für Schauspiel und Acting" in München.

In ihrer Laufbahn spielte sie unter anderem in den Serien "Tatort", "Soko Köln" und "Rosenheim Cops" sowie in den Filmen "Die Tote ohne Alibi" und "Synkope".

Hier erfahrt ihr wer vielleicht bald noch bei "Verbotene Liebe" zu sehen ist.

Du möchtest mehr News über "Verbotene Liebe" erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: