Von Manuela Hans 0
Kanye West bricht sofort Konzert ab

Kim Kardashian wurde überfallen und mit Schusswaffe bedroht

Kim Kardashian bei den MTV VMAs

Kim Kardashian bei den MTV VMAs

(© Getty Images)

Was für ein Schock für Kim Kardashian! Der Reality-Star wurde in seinem Hotelzimmer in Paris von zwei Männern überfallen und mit Schusswaffen bedroht. Ihre Kinder waren zu dem Zeitpunkt nicht bei ihr.

Kim Kardashian (35) befindet sich nach der Fashion Week in New York nun in Paris, um dort an dem Mode-Event teilzunehmen. In ihrem Hotelzimmer in der französischen Hauptstadt wurde sie nun von zwei, als Polizisten verkleideten, Männern mit einer Schusswaffe bedroht und ausgeraubt. Wie ihre Sprecherin verlauten ließ, ist Kim selbst nichts passiert, sie stehe nur unter Schock. Ihre beiden Kinder North (3) und Saint waren zum Glück nicht bei ihr im Zimmer.

Die Diebe ließen laut „Europe 1“ Schmuck und Wertsachen im Wert von zehn Millionen Euro mitgehen. Als Kims Ehemann Kanye West (39) von dem Vorfall erfuhr, brach er sein Konzert in New York wegen eins familiären Notfalls sofort ab.

Quiz icon
Frage 1 von 9

Kardashian-Jenner-Quiz Mit wem war Kris Jenner bis 1990 verheiratet?