Von Stephanie Neuberger 0
Kim und Kanye planen Hochzeit

Kim Kardashian und Kanye West: Hochzeit wird konkrekt

Darüber ob und wann Kim Kardashian und Kanye West heiraten werden, wird schon lange spekuliert. Jetzt soll das Paar konkrete Pläne für ihre Hochzeit schmieden, während sie sich auf die Geburt ihres Kindes vorbereiten.


Jetzt wo Kim Kardashian nach einem monatelangen Streit vor Gericht fast eine freie Frau ist und die Scheidung von Kris Humphries nur noch eine Formsache ist, steht der Hochzeit mit Kanye West nichts mehr im Weg.

Der Reality-Star und der Rapper sollen sogar schon konkrete Pläne für eine Trauung haben. Wie "Radaronline" berichtet, wird es eine großzügige Hochzeitsfeier in Los Angeles sein. Angeblich möchte das Paar unter freien Himmel "Ja" sagen. Doch bevor Kim Kardashian und Kanye West heiraten, steht erst einmal die Geburt ihres Kindes an. Wie der Insider der amerikanischen Seite verriet, werden sie erst nach der Geburt heiraten. "Sie will den Vater ihres Babys so schnell wie möglich heiraten, aber die Geburt muss vorgehen."

Kanye West lässt Kim Kardashian freie Hand

Kanye West überlässt Kim Kardashian bei der Planung der Hochzeit völlig freie Hand. Nur eine Sache ist ihm wichtig. Aus der Hochzeit wird mit Bildern oder Videos kein Profit geschlagen. Während Kim ihrem Ex vor laufender Kamera für ihre Reality-Show das "Ja"-Wort gab, soll die Heirat mit dem Musiker privat bleiben.

Allerdings könnte sich das Paar auf einen Kompromiss einlassen: "Stattdessen sagt Kanye, dass sie eine Spende an eine von Kims Wohltätigkeitsorganisationen, wie die Skin Cancer Foundation oder das Mattel Children’s Hospital, in Erwägung ziehen sollten, indem sie einen Deal über einen Kurzfilm über die Hochzeit eingehen."

Es bleibt abzuwarten, wann Kim und Kanye heiraten. In wenigen Wochen kommt erst einmal ihr Baby auf die Welt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: