Von Martin Müller-Lütgenau 0
Es hakt am Ehevertrag

Kim Kardashian und Kanye West: Darum verzögert sich die Hochzeit

Am Mittwoch stellte Kim Kardashian via Twitter klar, dass sie und Kanye West entgegen anders lautender Berichte immer noch nicht verheiratet sind. Grund dafür ist offenbar der komplizierte Ehevertrag der beiden, der immer noch von den Anwälten ausgearbeitet wird.

Kim Kardashian und Kanye West

Kim Kardashian und Kanye West

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Es war die Meldung zu Wochenbeginn. Kim Kardashian (33) und Kanye West (36) sollen sich im engsten Kreis das Ja-Wort gegeben haben. Doch nur zwei Tage später räumte das It-Girl via Twitter mit den Gerüchten auf: „Fakt ist: Wir sind noch nicht verheiratet und wir werden die Hochzeit nicht für meine Reality-Show filmen.“ So weit, so gut. Laut einem Insider gibt es dennoch einen pikanten Grund, warum das Glamour-Paar noch nicht getraut ist.

Der Ehevertrag zieht sich in die Länge

Ein Vertrauter von Kim und Kanye soll gegenüber dem Internetportal „TMZ“ bestätigt haben, dass die Anwälte immer noch unter Hochdruck am Ehevertrag der beiden arbeiten. Allerdings gibt es keinen Grund zur Sorge, denn es gibt dem Bericht zufolge keine Streit-Themen. Der Märchenhochzeit der beiden Ende des Monats in Paris steht somit fast nichts mehr im Wege.  


Teilen:
Geh auf die Seite von: