Von Andrea Hornsteiner 1
Kim: Appetit auf Mutterkuchen

Kim Kardashian: Sie möchte ihre Plazenta nach der Geburt essen

Kim Kardashian würde wirklich alles tun, um jung zu bleiben. Und so wundert es fast nicht, was die werdende Mutter als nächstes plant. Sie möchte nach der Geburt tatsächlich ihre Plazenta essen!

Kim Kardashian

Kim Kardashian sorgt für Aufsehen

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kim Kardashian ist bekannt dafür, dass sie eine Menge Geld für ihr Aussehen ausgibt. Aber was die 32-Jährige nun geplant hat, ist nicht wirklich jedermanns Geschmack.

Kim Kardashian hat Appetit

Wie jetzt bekannt wurde, soll Kim Kardashian tatsächlich nach der Geburt ihre eigene Plazenta verzehren wollen. In Promikreisen wirkt es zwar wie ein kleiner Skandal, doch viele Frauen haben dies bereits vor dem It-Girl verwirklicht. So auch Prominente wie die "Mad Men"-Darstellerin January Jones. Die 35-Jährige ließ ihre Plazenta trocknen und nahm diese danach in Form von Pillen zu sich. Sogar Holly Madison verkündete kürzlich, dass sie nach der Geburt ihrer Tochter ihren Mutterkuchen essen wolle.

Der Verzehr der eigenen Plazenta soll angeblich eine kräftigende und verjüngende Wirkung haben. Und das ist bekanntlich vor allem für Kim Kardashian wichtig. Und so will sie den Promi-Damen folgen. Doch wie weit sollte man für ein faltenfreies Gesicht wirklich gehen?

Sogar ihre eigene Mutter, die 57-jährige Kris Jenner, ist von der Idee alles andere als begeistert. Und dennoch möchte Kim Kardashian ihre Pläne verwirklichen. Man darf gespannt sein, wie es ihr bekommt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: