Von Lena Gulder 0
Mit Kim in Interaktion treten

Kim Kardashian: Jetzt bringt sie ihre eigene App auf den Markt

Kim Kardashian gehen nie die Ideen aus, wie sie noch mehr Geld verdienen könnte. Ihr neuester Clou ist eine App, in der Spieler die Karriere des It-Girls nachempfinden können. Dabei gibt es von Kim höchstpersönlich Ratschläge. Ob sich die App wirklich bezahlt macht?

Viele träumen von einem Jetset-Leben, wie es Kim Kardashian (33) und ihre Familie führen. Diesen Traum können die Fans jetzt in der eigenen App des It-Girls erleben. Allerdings müssen auch sie ganz von vorne anfangen.

Kim Kardashians Leben als Spiel

Die App „Kim Kardashian: Hollywood“ ist als Spiel aufgebaut, in dem sich die Nutzer hocharbeiten müssen. Sie fangen als Verkäufer in einer Boutique an und bauen sich nach und nach eine Karriere als It-Girl auf. Auch Kim selbst erscheint im Spiel und gibt Ratschläge.

Echtes Geld bringt die Spieler schneller zum Ruhm

Um schneller voranzukommen, braucht man bestimmte Specials, die mit echtem Geld bezahlt werden müssen. Mit diesem zusätzlichen Einkommen wird der TV-Star vielleicht die geplante Krankenstation in der eigenen Villa finanzieren. Kim Kardashian hat eben das Talent, mit allem Geld zu machen.

Manche Kim-Fans gehen sogar soweit und lassen sich für sie operieren:

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Kim Kardashian Quiz Durch welche Reality-Show wurde Kim Kardashian berühmt?


Teilen:
Geh auf die Seite von: