Von Kathy Yaruchyk 0
Vorher-Nachher

Kim Kardashian: Ihre optischen Veränderungen zwischen 2009-2012

Wie sich Kim Kardashian in den letzten drei Jahren verändert hat, zeigen unsere Beweisbilder. Nicht nur die Haarfarbe und der Hautteint ist heute anders, auch ihre Hüften scheinen um einiges breiter als 2009


Kim Kardashian wurde durch ihre damals beste Freundin,Paris Hilton, berühmt. Die öffentliche Aufmerksamkeit nutzte die heute 31- jährige geschickt. Durch diverse Reality-Shows und mit Hilfe ihres üppigen Popos stand sie nicht mehr im Schatten von Paris, sondern wurde selber zum Star.

Seit einiger Zeit ist Kim nun mit dem Rapper Kanye West (35) zusammen. Und irgendwie scheint sie sich seitdem etwas gehen zu lassen und hat deutlich zugelegt.

Unsere zwei Bilder zeigen, wie sich der Reality-Star in den letzten drei Jahren verändert hat.

Unglaublich, dass die schöne Kim früher blond war! In den letzten Jahren hatte sie durchgehend ziemlich dunkelbraune, fast schwarze Haare. Die Haarlänge hat Kim jedoch durchgehend beibehalten.

2009 schien Kim öfter die Sonnenbank zu drücken und war ziemlich braungebrannt. 2012 ist ihr Teint um einiges Heller. Mit den dunklen Haaren erinnert sie einwenig an Schneewittchen.

Doch der größte Unterschied ist an ihren Hüften zu beobachten. Vor allem in Taillenbereich und an den Oberschenkeln hat Kim merklich zugenommen.

Ihrem Rapper-Freund scheint dies gut zu gefallen, doch Kim ist anscheinend äußerst unzufrieden und hat schon mit einer Diät begonnen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: