Von Sabine Podeszwa 0
War es nur Show?

Kim Kardashian: Hat sie tatsächlich ihre Plazenta gegessen?

Kim Kardashian ist im Rampenlicht aufgewachsen und weiß sich in Szene zu setzten. Vor der Geburt ihrer Tochter wollte sie unbedingt ihre Plazenta essen. Hat sie es tatsächlich getan oder war alles nur Show?

Kim Kardashian

Kim Kardashian sorgt für Aufsehen

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Kardashians sind als ausgebuffte Reality-Show-Profis bekannt und haben ihren Reichtum zum großen Teil der Tatsache zu verdanken, dass sie sich in ihrem Familienleben von der Öffentlichkeit über die Schulter schauen lassen. Das würde natürlich nicht funktionieren, wenn nicht von Zeit zu Zeit spannende, skandalöse oder verrückte Dinge passieren würden.

Wie wird Plazenta zubereitet?

So verriet Kim Kardashian während ihrer Schwangerschaft mit Baby North in der eigenen Reality-Show, dass sie unbedingt ihre Plazenta essen möchte. Den Familienkoch befragte sie sogleich zu den Zubereitungsmöglichkeiten. Die restlichen Familienmitglieder zeigten sich ein wenig angeekelt und machten klar, dass sie kein Stück abhaben wollen. Lediglich Schwester Kourtney zeigte Verständnis für Kim.

Mittlerweile ist Kims Baby North zwei Monate alt. Doch über den Genuss ihrer Plazenta hat Kim kein Wort mehr verloren. War es also wieder eine Methode, um die Quoten zu pushen? Schon Kims Ehe mit Kris Humphries wurde letztendlich als Quoten-Ehe gesehen und brachte den Kardashians noch bessere Zuschauerzahlen als Kim nur wenige Wochen später die Scheidung einreichte. Der alltägliche Familienwahnsinn bei den Kardashians? Oder doch alles nur Fake für die Quoten?


Teilen:
Geh auf die Seite von: