Von Sabine Podeszwa 0
Einen Monat nach der Geburt

Kim Kardashian: Endlich gibt es ein Lebenszeichen von ihr

Kim Kardashian war nach der Geburt ihrer Tochter North West in den Medien so gut wie non-existent. Nun meldet sie sich zurück. Auf ihrer Webseite hinterließ sie eine Nachricht für ihre Fans.

Die schwangere Kim Kardashian

Die schwangere Kim Kardashian

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

So präsent Kim Kardashian (32) vor der Geburt ihrer Tochter North in den Medien war, so rar macht sie sich jetzt. Bisher gab es noch kein Lebenszeichen des Reality-Starlets, dabei waren doch alle überzeugt, dass Kim und ihr Rapper-Boyfriend Kanye West (36) die Fotos des kleinen Mädchens schnell zu Geld machen würden.

Schließlich ist Kim eine Vermarktungskönigin, doch offenbar möchte sie es bei ihrer Tochter langsam angehen lassen.

Umso erfreulicher, dass Kim sich nun endlich laut OK! auf ihrer Webpage zu Wort meldete und ihren Fans verriet, wie sie die letzten Wochen verlebt hat: "Hey Leute, die letzten Wochen habe ich die aufregendsten Erfahrungen meines Lebens gemacht.

Ich genieße diese Zeit, um die Mutterschaft vollkommen auszukosten und um Zuhause Zeit mit meiner Familie zu verbringen." Ihren Fans dankte Kim zudem für all die lieben Nachrichten, die sie bekommen hat.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann Kim Kardashian sich wieder den Medien präsentieren wird.

Vielleicht arbeitet sie auch einfach nur an einem perfekten After-Baby-Body, was zwar nicht notwendig wäre, ihr aber sicherlich einen glanzvollen Auftritt bescheren würde. Und dann warten natürlich alle auf das erste Foto der kleinen North.


Teilen:
Geh auf die Seite von: