Von Mark Read 0

Kim Kardashian: Eifersuchtsdrama in Bar


Kim Kardashian ist bekannt geworden als beste Freundin von Paris Hilton. Mittlerweile ist die Freundschaft zu It Girl Paris zerbrochen und Kim hat ihren eigenen Weg in die Öffentlichkeit gefunden. Zur Zeit ist das It Girl als Reality Star berühmt. Zusammen mit ihren zwei Schwestern wird sie bei jedem Schritt von Kameras begleitet und alle können das Leben der drei Schwestern bei "Keeping up with the Kardashians" verfolgen. Zur Zeit drehen Kim und ihre Schwester Kourtney eine neue Reality Show.

Für die Show "Kourtney and Kim Take New York" waren nicht nur die zwei Schwestern, sondern auch Schwester Khloé sowie deren Freund Scott in einer Bar in New York unterwegs. Dort kam es zu einem Eifersuchtsdrama. Ein Mann soll Kim gefragt haben, ob sie mit ihm ein Foto machen würde. Ganz der Medienprofi willigte das It Girl ein. Die Freundin des Mannes war aber weniger begeistert und stürmte auf Kim zu und schüttete den Reality Starlet einen Drink ins Gesicht.

Daraufhin sollen die Schwestern umgehend die Bar verlassen haben. Um ihre Fans zu beruhigen stellte Kim Kardashian auf ihrem Blog die Situation noch einmal dar und versicherte, dass ihr nichts passiert sei.

"Ich bin absolut in Ordnung, Leute. Ich wollte das noch mal ansprechen, weil mich alle fragen, ob ich nach dem Bar-Streit ok bin. Wir gingen aus, um an Khloés letztem Abend in NYC Spaß zu haben. Ein betrunkener männlicher Fan kam zu mir und bat um ein Foto, und ich fühlte mich verpflichtet. Seine Freundin jedoch, die ebenfalls betrunken war, drehte ein bisschen durch. Glücklicherweise hatte ich Scott und Khloé bei mir, um mich zu beschützen."

Somit war die ganze Sache nur halb so wild. Neben ihren Schwestern sowie Scott eilten auch noch Sicherheitsmänner der 29- jährigen zu Hilfe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: