Von Kathy Yaruchyk 0
Steht zum Verkauf!

Kim Kardashian: Das zweite Sex-Tape kostet 24 Millionen Dollar

Zwar sorgte das 2007 veröffentlichte Sex-Tape von Kim Kardashian und ihrem Ex-Verlobten für einen Skandal, es verhalft Kim jedoch auch zu ihrem öffentlichen Durchbruch. Jetzt ist der Reality-Star berühmt und glücklich in einer Beziehung mit Rapper Kanye West. Dieser Erfolg könnte bald durch die Veröffentlichung eines zweiten Sex-Tapes gestört werden.


Kim Kardashian (32) und ihr Ex-Verlobter Ray J. (31) sorgten bereits 2007 für einen Skandal. Damals wurde ein Sex-Tape des Paares veröffentlicht. Zwar verhalf ihr das freizügige Video zu ihrem heutigen Bekanntheits-Status, doch war es auch eine besonders demütigende Zeit für das It-Girl, wie sie im Sommer in einem Interview mit Oprah Winfrey gestand.

Nun könnte wieder eine schlimme Zeit auf die 32- Jährige zukommen. Denn angeblich steht eine zweite Version des Sex-Videos mit dem Ex zum Verkauf und zwar für unglaubliche 24 Millionen Dollar.

Das zweite Video soll um einiges brisanter sein als das erste. Ein Insider verrät: "Es ist definitiv Kim in dem Video. Und es ist noch schmutziger als das Letzte. Es gibt jede Menge aufsehenerregende Momente."

Das schlimmste wäre jetzt, wenn das schlüpfrige Band im Internet veröffentlicht wird, wie es beim ersten der Fall war.

Ihr Freund Kanye West war anscheinend bereits über das erste Video ziemlich verärgert. Da bleibt nur zu hoffen, dass alles für Kim gut ausgeht und, dass sie daraus eine Lektion für die Zukunft lernt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: