Von Sarah Gaspers 0
„Keeping up with the Karadshians“-Star

Kim Kardashian äußert sich zu der harten Kritik an Nackt-Selfie

Reality-Star Kim Kadashian postete ein Nackt-Selfie

Kim Kardashian zeigt sich nackt

(© Getty Images)

Nachdem Kim Kardashian vor zwei Tagen ein Nacktbild von sich ins Internet stellte und dafür viel Kritik einstecken musste, reagierte sie nun erstmals auf die negativen Kommentare.

Als Kim Kardashian (33) vor zwei Tagen ein Nackt-Selfie auf Instagram postete, auf dem nur ihre Brüste und der Intimbereich durch einen spärlichen Balken verdeckt waren, sorgte sie damit im Internet für mächtig Betrieb. Circa 1,4 Millionen Menschen likten bis jetzt das freizügige Bild des Reality-Stars und über 270.000 User hinterließen einen Kommentar.

Im Netz waren viele Fans empört über das Nacktbild und ein regelrechter Shitstorm wurde ausgelöst. Auch Stars wie Bette Midler (70), Chloe Moretz (19) und Piers Morgan (50) schalteten sich ein und verurteilten Kim für ihr freizügiges Bild. Und wie reagiert Kim auf den Gegenwind? Mit einem neuen Nacktfoto!

Neues Nacktbild von Kim!

Einen Tag später veröffentlichte die 35-Jährige als Reaktion auf die Hass-Kommentare gleich noch ein sehr offenherziges Bild von sich. Auf ihrer Website äußerte sich der Reality-Star außerdem gestern zu der harten Kritik: „Ich habe das Recht über meinen Körper. Ich habe das Recht über meine Sexualität.“ Anlässlich des Weltfrauentags wollte Kim wohl klarstellen, dass sie eine starke Frau ist, die selbst entscheidet, wie viel Haut sie auf Fotos zeigt.

Außerdem dankt sie ihrer Mutter und ihren Schwestern dafür, dass diese für sie starke, weibliche Vorbilder gewesen waren und hofft, dass sie auch ihre Tochter North (2) auf gleiche Art und Weise erziehen kann: „Ich will, dass sie stolz darauf ist, wer sie ist. Ich möchte, dass sie sich in ihrem Körper wohl fühlt“, schrieb Kim auf ihrer Seite.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Kim Kardashian Quiz Durch welche Reality-Show wurde Kim Kardashian berühmt?