Von Kathy Yaruchyk 0
Kim & Rocco getrennt

Kim Gloss und Rocco Stark: Sind das die Gründe für ihre Trennung?

Bei Kim Gloss und Rocco Stark ging alles ziemlich schnell. Anfang 2012 lernten sie sich in der RTL-Show "Dschungelcamp" kennen und wurden zum Paar. Nur einige Monate später die Überraschung: Kim ist schwanger. Mittlerweile ist die kleine Amelia vier Monate alt. Doch nun wurde das Liebes-Aus verkündet, nach nur 1,5 Jahren. Sind das die Gründe?


Mit dieser Nachricht hat niemand gerechnet: Dienstagabend verkündet Rocco Stark via Facebook, dass er und Kim sich endgültig getrennt haben. Über die Gründe für das Liebes-Aus wollte er jedoch nichts verraten: "Wir haben unsere Gründe, die allerdings privat bleiben sollen. Wir teilen Euch das auf diesem Wege mit, damit nicht irgendwelche Spekulationen auftreten. Bitte habt Verständnis, dass wir zunächst dazu nichts weiter sagen möchten", heißt es in seinem Post.

RTL hat jetzt jedoch exklusive Infos über die Gründe veröffentlicht. Diese sollen aus sicherer Quelle stammen. Den RTL-Infos zu Folge gab es einige Ursachen, die letztendlich zur Trennung des Dschungelcamp-Traumpaares geführt haben. So wollte Kim anscheinend schon seit einiger Zeit zurück nach Hamburg ziehen, um in der Nähe ihrer Familie zu sein. Ein Umzug aus Berlin soll für Rocco jedoch nicht in Frage gekommen sein.

Außerdem soll das junge Paar in letzter Zeit sehr oft gestritten haben, da Rocco immer wieder Freunde zum Feiern und Chillen in die gemeinsame Wohnung eingeladen haben soll. Roccos Eifersucht soll ebenfalls zur Trennung beigetragen haben.

Unklar bleibt, was nun mit Amelia, der viermonatigen Tochter des Paares, passieren wird. Bleibt sie bei Kim oder Rocco? Rocco hat bei seinem Trennungs-Post versprochen, dass das Paar sich weiterhin gemeinsam um die kleine Amelia kümmern wird: "Wir sind jedoch mit unserer Tochter für immer verbunden und werden immer eine Familie sein. Nach wie vor werden wir an einem Strang ziehen und weiterhin füreinander da sein."

Wir hoffen ebenfalls, dass die Trennung friedlich vonstattengeht und, dass es keine schlimmen Konsequenzen für Amelia gibt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: