Von Anja Dettner 0
DSDS-Sängerin auf dem Weg zu vollerem Haar

Kim Gloss hatte eine Haartransplantation

Kim Gloss zeigt allen ihr Mega-Tattoo

Kim Gloss achtet sehr auf ihr Aussehen

(© Future Image / imago)

Sie hat die Haare schön! DSDS-Sternchen Kim Gloss hätte gerne dickeres und volleres Haar und schönere Augenbrauen. Nach einigen Jugendsünden sind ihr die Haare vermehrt ausgefallen. Um lästigen alltäglichen Ritualen zu entgehen, hat sie sich für eine Haartransplantation entschieden.

Die ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Teilnehmerin Kim Gloss (23) hatte eine Haartransplantation. Im Interview mit der „Bild“ erzählt sie den genauen Grund. Als die einstige Dschungelcamp-Kandidatin ein Teenager war, hat sie sich ihre Augenbrauen fast komplett weggezupft. In ihrer Jugend trug Kim zudem häufig strenge Zöpfe, daher sind ihr die Haare am Kopfansatz vermehrt ausgefallen. Damit ist jetzt Schluss! Kim Gloss ließ sich beim Schönheitschirurgen Haare an den Kopf und an die Augenbrauen transplantieren.

Das Prinzip zum volleren Haar

Bei einer Haartransplantation geht es nicht um eine Vermehrung, sondern um eine Umverteilung der vorhandenen Haare. Dabei wird am Hinterkopf ein schmaler Haarstreifen entfernt und anschließend zerlegt. Mit einem Mini-Skalpell werden winzige Schlitze in die Kopfhaut gemacht, dort wo die Haare sprießen sollen. Die gewonnen Haare werden in die Schlitze eingefügt. Die entsprechende Region wird örtlich betäubt und am Ende wieder zugenäht. Nach drei Monaten soll man erste Ergebnisse sehen.

Der Weg zum Glück

Kim Gloss ist seit Herbst letzten Jahres mit ihrem neuen Freund Alexander liiert. Es machten bereits Hochzeitsgerüchte die Runde. Nach dem Beziehungsende zu ihrem Ex-Freund Rocco Stark (29) war Kim sehr betrübt und wollte erst mal keine neue Beziehung eingehen.

Bildergalerie: Durch die Jahre mit Kim Gloss!

 
Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?