Von Steffen Trunk 0
Sie ist in ärztlicher Betreuung

Kim Gloss: Deshalb ist sie zusammengebrochen

Es war ein dramatisches Fotos, das einem den Atem stocken ließ! Kim Gloss war im Krankenhaus und trug eine Sauerstoffmaske. Das Foto aus dem Krankenhaus postete die Sängerin selbst auf ihrer Facebook-Seite. Jetzt verrät sie, was es damit auf sich hat.


Die Fans reagierten unterschiedlich, als sie die Sängerin mit einer Sauerstoffmaske auf einem Selfie-Foto erkannten. Mitleidsbekundungen und sogar Bulimievorwürfe konnte man in den Kommentaren unter dem Bild von Kim Gloss (21) lesen.

Eine Entzündung der Speiseröhre macht Kim zu schaffen

Jetzt hat Kim selbst dazu Stellung bezogen und aufgeklärt, warum sie im Krankenhaus war: offenbar wegen einer fiesen Speiseröhrenentzündung.

Kim bereut das Foto und hat es gelöscht

Ein paar Tage nach dem Foto, das übrigens nun gelöscht ist, äußert Kim Selbstkritik. „Also, manchmal denke ich nicht nach und poste. Ok, das ging ein bisschen zu weit, das habe ich dann auch eingesehen“, verriet sie im RTL-Interview.

Sie ist in ärztlicher Betreuung

Die Sängerin, die mit ihrer Single „Holy Nights“ in die Charts möchte, hat auch eine Erklärung für ihre Entzündung an der Speiseröhre: „Von Stress kann man das bekommen und schlechter Ernährung. Ich esse sehr viel Fleisch. Und der Arzt meinte, ich muss es ein bisschen reduzieren.“

Dann hoffen wir, dass Kim den Rat ihres Arztes befolgen wird, damit es ihr bald besser geht!

Hättet ihr Kim auf diesem Kinderfoto erkannt?


Teilen:
Geh auf die Seite von: