Von Steffen Trunk 0
Ihr reicht’s!

Kim Gloss äußert sich zu den Unterstellungen um ihren neuen Freund

Jetzt ist ihr der Kragen geplatzt! Kim Gloss hat derzeit mit mehreren Problemen zu kämpfen: Sie muss die Folgen des schrecklichen Autounfalls überwinden und sich ausruhen, aber vor allem muss sich gemeine Unterstellungen über einen angeblichen neuen Freund gefallen lassen. Nun nahm sie erstmals Stellung.


In Kim Gloss‘ (21) Haut möchte man nicht stecken. Nach ihrem schlimmen Autounfall, bei dem auch „DSDS“-Kollegin Ines Redjeb (26) verletzt wurde, müssen beide erst einmal wieder richtig gesund werden. Kim geriet in den Gegenverkehr und prallte frontal in einen Reisebus. Dabei wurde Ines so schwer verletzt, dass sie sogar mehrere Tag im Koma lag und auf der Intensivstation versorgt werden musste.

Fiese Unterstellungen setzen Kim zu

Doch böse Unterstellungen der Boulevardpresse lassen Kim nicht zur Ruhe kommen. Ihr wurde eine Beziehung mit einem 30-Jährigen Hamburger angedichtet. Nun nahm die schöne Sängerin erstmals Stellung zu diesen fiesen Gerüchten. Auf Facebook meldete sie sich bei ihren Fans und erklärte, dass dies nicht stimme und niemand diese hinterlistige Story glauben soll. „Er ist definitiv nicht mein Freund", stellt die 21-Jährige klar. Und auch zu angeblichen Beweisfotos hat Kim etwas zu vermelden: Was manch andere in ein Bild hinein interpretieren, hat absolut nichts mit meinem Beziehungsstatus oder Privatleben zu tun!"

Kim soll wieder bei Rocco wohnen

Momentan wird sie sich vor allem um ihre süße Tochter Amelia kümmern. In den letzten Wochen nach dem Unfall hatte vor allem Rocco Stark (27) die gemeinsame Tochter in Berlin und umsorgte sie liebevoll. Die „Bravo“ berichtet sogar, dass Kim jetzt wieder bei Rocco eingezogen sein soll. „Sobald es etwas neues in meinem Liebesleben gibt, erfahrt ihr das von mir”, postet Kim abschließend. Doch mittlerweile hat sie ihren Eintrag auf Facebook wieder gelöscht. Dieser Stellungnahme zeigt aber deutlich, wie genervt Kim wohl derzeit ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: