Von Lucia-Nicole Zima 0
Amerikanischer Ritter

Kevin Spacey bekommt den Ritter-Orden von Prinz Charles

Prinz Charles übergibt Kevin Spacey den Ritterorden

Prinz Charles übergibt Kevin Spacey den Ritterorden

(© Getty Images)

Kevin Spacey bekam am 16. Juni den Ritter-Orden von Prinz Charles verliehen. Der Schauspieler zählt nun zu den 1163 Persönlichkeiten, die mit dieser Ehre ausgezeichnet wurden.

„House of Cards“-Superstar Kevin Spacey (56) darf sich mittlerweile nicht nur als Oscar-Preisträger bezeichnen, sondern auch noch als Ritter. Zweimal im Jahr verleiht das britische Oberhaupt, Königin Elisabeth II. (90), Orden und Titel für ehrenhafte Errungenschaften. Dieses Mal wurde der amerikanische Schauspieler ausgezeichnet. Spacey war zehn Jahre lang künstlerischer Leiter am prominenten Old Vic Theater in London und erhielt dafür die Ritterwürde. 

Nachdem der Schauspieler bereits 2010 den britischen Verdienstorden erhielt und zum „Commander of the Order of the British Empire“ ernannt wurde, folgte 2015 der Titel „Knight Commander of the British Empire“. Persönlich überreicht wurde ihm der Ritter-Orden jedoch erst gestern, am 16. Juni, von Prinz Charles (67) in London. Als „Sir“ darf sich der zweifache Academy-Award-Gewinner aufgrund seiner amerikanischen Staatsbürgerschaft jedoch nicht bezeichnen. 

Quiz icon
Frage 1 von 8

Königin Elisabeth II. Quiz Wie häufig hat Königin Elisabeth II. Deutschland bis jetzt besucht?