Von Stephanie Neuberger 0
Lady Di als Schauspielerin

Kevin Costner: Prinzessin Diana sollte in "Bodyguard 2" mitspielen

Kevin Costner spielte mit der verstorbenen Sängerin Whitney Houston in "Bodyguard". Der Film ist ein Klassiker und es war eine weitere Version geplant, in der Prinzessin Diana die Hauptrolle spielen sollte.


Kevin Costner und Whitney Houston lieferten mit "Bodyguard" einen Filmklassiker ab, den auch heute noch viele kennen. Es ist wohl der bekannteste Film, den die kürzlich verstorbene Sängerin je gedreht hat. Seit den Dreharbeiten waren Kevin und Whitney eng befreundet. Auf ihrer Beerdigung hielt der Schauspieler sogar eine Rede. Der Hollywood-Star wollte nach Houston noch einer weiteren Frau den Weg für eine Filmkarriere ebnen. Wie Kevin in der "Anderson Cooper"-Talkshow jetzt verriet, wollte auch Prinzessin Diana eine Schauspielkarriere starten. Die beiden sollen sogar bereits konkrete Pläne für einen gemeinsam Film gehabt haben.

“Diana und ich haben darüber gesprochen, ‘Bodyguard 2′ zu machen. Ich sagte ihr, dass ich mich auf dieselbe Art und Weise um sie kümmern würde, wie ich es schon bei Whitney getan hatte”, verkündete der Schauspieler.

Laut seiner eigenen Aussage soll er sogar an einem Drehbuch gearbeitet haben. Lady Di hätte sich wohl eine Rolle gewünscht, die zu ihr passt. Diesen Wunsch wollte Kevin Costner der Prinzessin der Herzen erfüllen. “Sie wollte, dass ich eine Rolle für sie schreibe. Ich sagte: ‘Ich werde sie für dich maßschneidern, wenn du daran interessiert bist.’ Und sie darauf: ‘Ich bin daran interessiert.’” Leider bekam Prinzessin Diana nie eine Chance vor der Kamera zu stehen und die Rolle, die Kevin Costner für sei erschuf, zu spielen. Als Prinzessin Diana 1997 bei einem Autounfall in Paris starb, lag dem Hollywood-Schauspieler das vorläufige Skript bereits vor. Nur einen Tag vor ihrem Tod wurde es fertig.


Teilen:
Geh auf die Seite von: