Von Mark Read 0
Premiere in Toronto

Kevin Costner : Held im Kampf gegen die Ölpest?


Auf den Schultern des Hollywood-Stars Kevin Costner ruhen große Hoffnungen, der sich weiter ausbreitenden Ölpest im Golf von Mexiko mit der Technologie seines Unternehmens entgegenzuwirken.

Nach Angaben der „Los Angeles Times“ entwickelt die Firma bereits seit 15 Jahren ein Zentrifugensystem, das das Öl vom Wasser trennt. „Die Maschinen funktionieren im Prinzip wie riesige Staubsauger, die auf Lastkähnen sitzen, das ölige Wasser aufsaugen und es mit einer hohen Geschwindigkeit herumschleudern. Auf der einen Seite spucken sie pures Öl aus, das wieder benutzt werden kann. Die andere Seite spuckt zu 99 Prozent pures Wasser.“, erklärt der Geschäftspartner von Kevin Costner, John Houghtaling. Wenn alles so laufen sollte, wie gehofft, könnten 26 Maschinen des Hollywood-Stars die Gewässer entlang der Golfregion täglich von zwei Millionen Gallonen (7,6 Millionen Liter) Öl befreien.

Die ersten Tests werden bereits in der kommenden Woche von BP und amerikanischen Küstenwache durchgeführt werden. Sollte der Plan wirklich aufgehen, wäre Kevin Costner auch außerhalb seines Films „Waterworld“ ein großer Held. Denn mittlerweile sind bereits mehr als sechs Millionen Gallonen Öl ausgetreten, die den Lebensraum von 400 Tierarten bedrohen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: