Von Lena Gulder 0
Kesha erholt zurück

Kesha wurde endlich aus der Klinik entlassen

Fans waren Anfang Januar in Sorge. Ihr Idol Kesha hatte mit einer Essstörung zu kämpfen und sah den letzten Ausweg in der Einweisung in eine Klinik. Zwei Monate Therapie später fühlt sich Kesha wieder wohl in ihrem Körper und zeigt das der ganzen Welt!


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wenn man den neuesten Fotos trauen kann, hat Kesha endlich wieder zu sich selbst gefunden. Gerade erst hat die 27–Jährige ihre Therapie beendet und trägt bei ihren ersten öffentlichen Auftritten einen vielsagenden Pullover. Ihn zieren die Worte: „I’m a Survivor“.

Kesha ging wegen einer Essstörung in Therapie

Das klingt ganz danach, als hätten zwei Monate in Therapie Wirkung gezeigt. Anfang Januar ließ sich die Sängerin in eine Klinik wegen Essstörung einweisen. Ursprünglich war nur ein Aufenthalt von einem Monat geplant, doch Kesha machte daraus zwei.

Das Dollarzeichen strich Kesha aus ihrem Namen

Ihren Namen hat sie jetzt auch geändert. Das Dollarzeichen in ihrem Schriftzug gehört der Geschichte an. Während sich der Superstar früher auf Twitter „Ke$haSuxx“ nannte, bevorzugt sie nun „KeshaRose“.

Die Zeichen deuten darauf hin, dass die Sängerin wieder mit sich im Einklang ist!

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: