Von Stephanie Neuberger 0
Sie kann viele Sachen

Kesha: Ihr neues Album ist persönlicher

Kesha wurde mit ihrem Song "Tik Tok" berühmt. Der Partysong war ein echter Ohrwurm und Kesha wurde schnell zu der Sängerin, die mit ihrer Musik Fun und Party verspricht. Auf ihrem neuen Album "Warrior" möchte die Sängerin auch eine andere Seite von sich zeigen.


Wenn man an Kesha - oder wie sie sich nennt: Ke$ha - und ihre Musik denkt, werden wohl viele an Spaß und Feiern denken. Dass sie selbst gerne feiert, bestreitet die Sängerin auch nicht, aber sie kann noch andere Sachen und hat noch eine andere Seite. Sie als feiernden Star mit Partysongs abzustempeln, ist nicht richtig. “Ich trinke zwar wie ein Weltmeister, kann aber auch noch andere Sachen: Ich habe einen Sinn für Humor, was meine Liedtexte angeht. Ich bin kein Wrack – ich habe einfach nur Spaß, sagt sie im Interview mit Vibe.

Am 30. November erscheint ihr neues Album "Warrior" und auf  ihrer kommenden Platte möchte Kesha eine neue Seite von sich zeigen. Während es auf ihrem ersten Album um Party und Fun ging, widmet sich das neue musikalische Werk ihrer Persönlichkeit. “Bei der ersten Platte ging’s ums Feiern und Jungsein, aber dieses Album wirft einen genaueren Blick auf meine Persönlichkeit”, so die 25-Jährige. Einiges weiß man bereits über die Sängerin. Kesha war es wichtig, sich von Beginn an als die Person zu zeigen, die sie wirklich ist. Sich für den Erfolg oder das Showbusiness zu verbiegen, kann für die Musikerin nicht infrage, obwohl ein paar Leute dies von ihr verlangten. Kesha möchte authentisch bleiben. “Wenn ich mich für jemanden ausgeben würde, der ich nicht bin, dann hätten das die Leute schon längst gemerkt”, stellt sie klar. “Ich wäre lebendig aufgefressen worden, wenn ich versucht hätte, mich als High-Heels-tragende Prinzessin auszugeben. Das bin ich einfach nicht. Manche Leute wollten mich zwar ändern, aber das wird nicht passieren.”


Teilen:
Geh auf die Seite von: