Von Sabine Podeszwa 0
Kein Stress, bitte!

Kendra Wilkinson ist noch nicht bereit fürs zweite Kind

Kendra Wilkinson litt nach der Geburt ihres Sohnes Hank Jr. an schweren postnatalen Depressionen. Heute geht es ihr wieder gut und sie kann die gemeinsame Zeit mit ihrem Sohn endlich genießen. Für ein zweites Kind ist sie jedoch noch nicht bereit!


Ex-Playboy-Bunny Kendra Wilkinson ist seit zweieinhalb Jahren stolze Mutter des kleinen Hank Baskett Junior, den sie mit Ehemann und Football-Profi Hank Baskett hat. Fragen nach einem zweiten Kind winkt sie jedoch beiseite und sagt, dass sie dafür noch lange nicht bereit ist.

"Hank spricht weitaus öfter darüber noch ein Baby zu haben, als ich nur dran denke! Ich weiß nicht, wann es soweit sein wird. Vermutlich, wenn ich glaube, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Ich denke, wir warten noch ein bisschen. Wir sind sehr glücklich und wenn das zweite Baby kommt, wird alles viel organisierter sein als beim ersten" erzählt Kendra. "Der Unterschied ist, dass wir jetzt ein Zuhause haben. Vorher sind wir laufend durch die Staaten gereist, so dass es sehr schwer war, sich irgendwo zuhause zu fühlen. Das zweite Mal wird viel entspannter sein! Ich habe eine schwere Zeit hinter mir und Hank und ich sind daran gewachsen!"

Nach der Geburt von ihrem Sohn hatte Kendra lange Zeit mit postnatalen Depressionen zu kämpfen. Mittlerweile geht es ihr wieder gut, jedoch spricht sie sehr offen über diese schwere Zeit und wie schlecht es ihr damals ging.


Teilen:
Geh auf die Seite von: