Von Lena Gulder 0
Kelly als Medusa

Kelly Osbourne überrascht mit wilder Flechtfrisur

Kelly Osbourne hat in den letzten Wochen wieder viel mit ihren Haaren experimentiert. Zuerst färbte sie ihre Mähne Lila, anschließend ließ sie sich einen Irokesen-Schnitt verpassen. Jetzt hat sie sich mit ihrer verrückten Flechtfrisur nochmals übertroffen. Wüssten wir es nicht besser, hielten wir Kelly für die Schwester von Medusa!

Kelly Osbourne experimentiert gerne mit ihren Haaren

Kelly Osbourne mit wilder Flechtfrisur

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eigentlich hat Kelly Osbourne in den letzten Jahren einen eigenen Stil entwickelt, der zwar extravagant, aber dennoch tauglich für die Öffentlichkeit ist. Jetzt verfiel die 29–Jährige wieder in alte Muster und landete einen großen Frisurenflop.

Kelly Osbourne mit wilder Flechtfrisur

Erst vor wenigen Tagen präsentierte sich die Tochter von Ozzy Osbourne mit lila Irokesen-Haarschnitt. Diese Typveränderung hätten wir dem It-Girl noch durchgehen lassen, doch ihre neueste Frisur überschreitet alle Grenzen des guten Geschmacks. In Los Angeles präsentierte sich Kelly Osbourne mit einem Look à la Medusa.

Zahlreiche Sicherheitsnadeln in Kellys Haaren

Ihre Haare waren zu zahlreichen, kleinen Zöpfen geflochten, die wild an ihrem Kopf baumelten. Darunter kam deutlich der rasierte Kopf der Musikertochter zum Vorschein. Als wäre das nicht genug, komplementierten zahlreiche Sicherheitsnadeln, die willkürlich im lilafarbenem Haar festgemacht waren, den Look. Bei diesem Anblick versteinern wir ganz von selbst, Kelly!


Teilen:
Geh auf die Seite von: