Von Stephanie Neuberger 0
Zusammenbruch!

Kelly Osbourne: Nach Anfall im Krankenhaus

Kelly Osbourne erlitt gestern einen Zusammenbruch, während sie für ihre Show "Fashion Police" vor der Kamera stand. Sie soll einen Krampfanfall erlitten und das Bewusstsein verloren haben. Sofort wurde die Tochter von Ozzy Osbourne in ein Krankenhaus eingeliefert. Mittlerweile ist Kelly wieder bei Bewusstsein.


Sorge um Kelly Osbourne. Die 28-Jährige brach am Set der Show "Fashion Police", für die sie vor der Kamera stand, zusammen. Offenbar kippte Kelly vom Stuhl und erlitt einen Krampfanfall. Ohne Bewusstsein wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert, wie "TMZ" berichtet. Bereits vor der Sendung soll die Tochter von Rocker Ozzy Osbourne darüber geklagt haben, dass sie sich unwohl fühlt. Gegenüber ihrer Kollegin Melissa Rivers sagte sie, dass es ihr nicht gut gehe.

Vor den Augen des Publikums erlitt Kelly dann einen Zusammenbruch. Rund 30 Sekunden soll ihr Krampfanfall gedauert haben. Bis der Notarzt eintraf, wurde sie von einem Arzt der im Publikum saß, versorgt. Was genau Kelly Osbourne hat, ist derzeit noch unbekannt. Allerdings berichtet das "People" Magazin, dass sie wieder bei Bewusstsein sein soll. Die 28-Jährige sprach bereits mit den Ärzten. Weitere Test sollen Aufschluss darüber bringen, was zu ihrem Zusammenbruch führte. Daher wird sie noch weitere Tage in der Klinik bleiben müssen.

Vor ein paar Stunden meldete sich Kelly Osbourne via Twitter zu Wort. Dort bestätigte sie die Berichte, dass sie ein Krampfanfall erlitten habe und erklärte, dass die Ärzte noch ratlos über die Gründe dafür seien. Außerdem bedankte sie sich bei ihren Fans für die zahlreichen gute Besserungswünsche. Auf einem Bild, das Kelly Osbourne aus dem Krankenhaus postete, ist ihr Arm zu sehen, in dem eine Infusionsnadel steckt.

Wir wünschen ihr natürlich gute Besserung und halten Euch weiterhin auf dem Laufenden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: