Von Sabine Podeszwa 0
Wird sie wieder schwach?

Kelly Osbourne: Alkoholrückfall?

Kelly Osbourne greift in letzter Zeit angeblich wieder vermehrt zum Alkohol. Für die trockene Alkoholikerin eine fatale Entwicklung!


Kelly Osbourne (27) ist eigentlich seit 2009  trockene Alkoholikerin. Seit längerer Zeit wird jedoch gemunkelt, dass Fräulein Osbourne den Ausdruck "trocken" für sich selbst definiert. Angeblich genehmigt sich Ozzy Osbournes (63) Tochter nämlich öfter mal einen Drink gegen den Durst. Kürzlich erst soll sie in einem Flugzeug nach mehreren alkoholischen Getränken einen Zusammenbruch gehabt haben.

Die Bild zitiert einen Augenzeugen: "Ich habe beobachtet, wie die Flugbegleiterin Kelly in der ersten Klasse mindestens vier oder fünf Mal alkoholische Getränke serviert hat." Als sie das Flugzeug schließlich verlassen wollte, musste sie sich von ihrem Assistenten helfen lassen. "Sie nuschelte und ihr Make-Up war verschmiert" sagt die Quelle. Am darauffolgenden Tag twitterte Kelly bereits, dass sie einen Zusammenbruch hatte und ihr Sprecher beeilte sich hinzuzufügen, dass Kelly Angst vorm Fliegen hat und deshalb ein wenig aufgelöst war.

Hinter vorgehaltener Hand wird jedoch vermutet, dass Kelly in Wirklichkeit mit der gerade entdeckten Krankheit ihres Bruders Jack nicht umgehen kann und deshalb wieder vermehrt zu Alkohol greift. Wir hoffen, dass es sich hier lediglich um ein Gerücht handelt sonst steuert Kelly Osbourne bald auf ihren nächsten Entzug zu.


Teilen:
Geh auf die Seite von: