Von Mark Read 0

Keith Richards kreiert T-Shirt für Opfer der Katastrophe in Japan


Auch Rocker haben ein Herz. Das zeigt uns die Tage der alteingesessene Musiker Keith Richards. Er will nämlich den Opfern der Katastrophe in Japan helfen. Allerdings will er dabei versuchen auch diejenigen mit ins Boot zu ziehen, die damals auch ihn unterstützt haben. Nämlich alle Fans der Rolling Stones. Er will nicht einfach nur spenden, sondern die Menschen dazu bewegen, auch an dieser Hilfe teilzuhaben.

Deshalb entwarf er kurzerhand ein T-Shirt, dessen Verkaufserlöse ausschließlich nach Japan gehen sollen. Auf dem T-Shirt zu sehen ist ein Bild der Japan-Tour aus dem Jahre 1990.

"Seit Jahrzehnten haben die Fans in Japan leidenschaftlich den Rock'n Roll unterstützt, jetzt brauchen sie eure Hilfe. Auf diesem T-Shirt ist ein Foto, das 1990 bei unserer "Japanese leg of the Steel Wheels" -Tour aufgenommen wurde. Also lasst uns alle unseren Teil dafür tun, dass Japan sich so schnell wie möglich erholen kann.", so Keith Richards gegenüber wenn.com.

Mit dieser Aktion folgt Richards dem Beispiel von Iron Maiden, welcher auch als Rocker ein T-Shirt für Japan entwarf um zu helfen. Das T-Shirt kostet übrigens 29 Dollar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: