Von Andrea Hornsteiner 0
Nach Kristen Stewart

Keira Knightley: Sie erteilt "Shades of Grey" eine klare Absage

Die Hollywood-Stars lecken sich aktuell nach der "Shades of Grey"-Verfilmung die Finger. Doch ausgerechnet Keira Knightley will davon nichts wissen. Die 27-Jährige hat nämlich da ihre ganz eigene Meinung zu der Sache.


Sie wurde noch nicht einmal gefragt, doch schon jetzt lehnt die Britin die Rolle der "Anastasia Steele" ab.

In einem Interview mit "MTV" spricht Keira Knightley zuerst über ihr anstehendes Film-Projekt "Jack Ryan", in dem sie an der Seite von Alec Baldwin, Harrison Ford und Ben Affleck spielt. Die Dreharbeiten sind bald beendet und Ende nächsten Jahres soll der Film bereits in die Kinos kommen.

Als die Schauspielerin auf ihre Pläne für danach angesprochen wird, will sie von "Shades of Grey" jedoch nichts wissen.

"Nein, definitiv nicht, auf keinen Fall wird es 'Shades of Grey' sein. Normalerweise mache ich solche definitiven Aussagen nicht, aber ich kann mit 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit sagen, dass ich nicht in "Shades of Grey" mitspielen werde."

Einen genaueren Grund für ihre Absage liefert Keira Knightley allerdings nicht.

Vor ihr lehnte schon Kristen Stewart eine mögliche Rolle ab. Ihr war der Stoff von E. L. James einfach zu pikant. Sie bezeichnete ihn sogar als einen Porno.

Ob Keira Knightley es wohl auch so sieht? Eher nicht, schließlich gab sie selbst zu, dass sie das Buch noch nicht einmal gelesen hat. Sie kennt die Handlung nur aus den Erzählungen ihrer Freunde.


Teilen:
Geh auf die Seite von: