Von Andrea Hornsteiner 2
Stress wegen Trennung

Keine "Twilight"-Reunion wegen Kristen Stewart und Robert Pattinson

Wie bekannt wurde, soll das Produktionsteam von "Twilight" ein Reunion-Barbecue planen. Aber anscheinend steht dem Treffen die Trennung von Kristen Stewart und Robert Pattinson im Wege.


Wie "HollywoodLife.com" berichtet, will sich das frühere "Twilight"-Team zu einer Thanksgiving-Reunion-Party treffen. Aktuell trifft die Crew der Vampir-Saga bereits erste Vorbereitungen dafür. Aber nun sieht es ganz danach aus, als würde dieses Treffen gar nicht zustande kommen. Schuld soll einzig und allein die Trennung der Hauptdarsteller sein.

Der Insider offenbarte dem Online-Portal: "Es wird ein "Twilight"-Barbecue geben, wo sich alle Mitglieder des Films zusammen finden werden. Geplant ist ein Wochenende an Thanksgiving, wo jeder einigermaßen Zeit hat."

Macht die Trennung der Stars ein Treffen unmöglich?

Und weiter hieß es: "Aber die meisten fühlen sich in der Zwickmühle, weil natürlich Rob und Kristen eingeladen werden sollen. Aber keiner weiß, ob die beiden die Einladung annehmen oder wie sie aktuell zueiander stehen. Es ist wirklich schwierig."

Doch aktuell gibt es schon wieder Gerüchte, dass die Schauspieler einander wieder näher kommen könnten. Denn gerade erst soll Robert Pattison seine Beziehung zu Riley Keough beendet haben - und das nur für Kristen Stewart (Promipool berichtete).


Teilen:
Geh auf die Seite von: