Von Jasmin Freiberg 1
Geringe Quoten am Sonntag

Keine "Twilight"-Fans bei RTL

War das nicht eigentlich absehbar? Gefühlte 100 Mal lief der zweite Teil der "Twilight"-Saga "New Moon – Biss zur Mittagsstunde" schon im TV. Natürlich hat die berühmte Vampirgeschichte viele Fans, aber auch die möchten nicht jedes zweite Wochenende den Film schauen, zumal sie ihn ja eh schon auf DVD haben. Doch RTL probierte trotzdem, damit die Zuschauer auf den Sender zu locken.

Im letzten Jahr zeigte ProSieben den zweiten Teil der "Twilight"-Sage gleich zwei Mal erfolgreich. RTL wollte den Kino-Hit auch für seine Quoten nutzen, scheiterte aber kläglich. Trotz der guten Resonanz von "Schwiegertochter gesucht" wurde es gestern kein Erfolgssonntag für RTL.

Immerhin lag der Sender aber noch vor VOX, wo "Das perfekte Promi Dinner" mit den "Alles was zählt"-Stars gezeigt wurde. Gewinner des Abends war der österreichische "Tatort". Über 9 Millionen Zuschauer sorgten für 27,5 Prozent Marktanteil. Auch Sat.1 mit "Navy CIS" und ProSieben mit der Erstausstrahlung von "Ich bin Nummer Vier" kamen gut weg. 

Das war wohl nichts

Vielleicht ist es eben doch nicht so gut, einen Film im Fernsehen rauf und runter zu spielen. So wie man sich ein Lied schnell überhört hat, kann man sich auch Filme übersehen. Das ändert aber natürlich nichts an der Klasse der "Twilight"-Filme.


Teilen:
Geh auf die Seite von: