Von Robert Reinicke 0
Wichtiges Testspiel

"Kein Samba-Fußball": Joachim Löw warnt vor Gegner Paraguay

Heute Abend steigt das Testspiel der Deutschen Fußball- nationalmannschaft gegen das Team aus Paraguay - ein wichtiger Härtetest vor der WM 2014 in Brasilien, den allen voran Bundestrainer Joachim Löw alles andere als auf die leichte Schulter nimmt.

Joachim Löw

Joachim Löw

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Das Spiel der DFB-Auswahl gegen die Nationalmannschaft Paraguays ist in Augen des deutschen Trainers Joachim Löw alles andere als ein leichter Aufgalopp in eine Saison, die neben der noch zu bestehenden WM-Qualifikation letztlich auch das Weltmeisterschafts-Turnier in Brasilien selbst mit sich bringt: "Paraguay ist ein wichtiges Testspiel, um uns einzuspielen." gab Löw auf der offiziellen Pressekonferenz bekannt.

Vor der "WM des Willens und der Durchsetzungsfähigkeit"

"Einige Spieler waren schon länger nicht mehr bei der Mannschaft." sprach der Bundestrainer weiter mit mahnenden Worten, wohlwissend dass die WM in Brasilien im kommenden Sommer bereits seine letzte Chance auf einen ganz großen Titel sein kann - ebenso wie für die Spielergeneration um Miroslav Klose, Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger. Da will man sich von Anfang an mit höchster Konzentration vorbereiten.

Gerade für die deutsche Defensive erwartet Löw so einiges an Arbeit, denn im Sturm hat Gegner Paraguay mit dem ehemaligen Bayern-Star Roque Santa Cruz so einiges an Torgefahr im Gepäck. Ansonsten präsentiert sich die Mannschaft aber weitestgehend verjüngt, im Blickfeld dürfte besonders das Barcelona-Talent Antonio Sanabria stehen. Für Joachim Löw der perfekte Auftakt vor der "WM des Willens und der Durchsetzungsfähigkeit".


Teilen:
Geh auf die Seite von: