Von Stephanie Neuberger 2
Von wegen Trennung

Kein Liebes-Aus: Miley Cyrus und Liam Hemsworth glücklich

Die Gerüchte, dass Miley Cyrus und Liam Hemsworth ihre Verlobung gelöst und die Beziehung beendet haben, hielten sich hartnäckig. Während Liam in Australien war, wurde Miley ohne Verlobungsring gesehen, was die Gerüchte anheizte. Doch nun ist der Schauspieler wieder zurück und die beiden verliebt und verlobt.


In der letzten Zeit wurde viel über die Beziehung zwischen Miley Cyrus und Liam Hemsworth spekuliert. Als der "Tribute von Panem" Star nach Australien reiste und Miley ihren Verlobungsring ablegte, wurde über das Ende ihrer Verlobung und Beziehung berichtet. Sie sollen über vieles gestritten haben.

Nachdem die Gerüchte nicht verstummten, erklärte Miley nach Tagen der Spekulation auf Twitter, dass ihr Ring in der Reparatur sei, um die Spekulationen zu stoppen. Ohne Erfolg allerdings.

Jetzt trägt Cyrus nicht nur ihren Verlobungsring wieder, sondern Liam ist auch wieder in Los Angeles. Nun ist auch klar, dass von einem Liebes-Aus nicht die Rede sein kann. Die beiden sind glücklich wieder vereint und die Hochzeitsplanung liegt keinesfalls auf Eis, sondern ist im vollem Gange. "Mileys Beziehung mit Liam und ihre geplante Hochzeit waren nie gefährdet. Das waren alles nur dumme Gerüchte, und jetzt, da sie ihren Verlobungsring wieder angezogen hat, sind alle wieder glücklich", sagte ein Insider "Showbizspy" und auch andere amerikanische Medien berichten, dass das Paar sehr verliebt ist und glücklicher als je zuvor.

Offensichtlich war an den Gerüchte um einer Trennung tatsächlich nichts dran. Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind allem Anschein nach immer noch verlobt und haben weiterhin vor den Bund fürs Leben zu schließen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: