Von Victoria Heider 0
Schwangere Herzogin Catherine

Keime im St. Mary‘s Krankenhaus überschatten Kate Middletons Geburt

Schon seit Tagen warten die Royal-Fans darauf, dass das zweite Kind von Herzogin Catherine und Prinz William das Licht der Welt erblickt. Die Geburt soll im St. Mary’s Krankenhaus stattfinden, doch dort gibt es momentan mehrere Infektionen mit gefährlichen multiresistenten Keimen.

Kate Middleton Geburtstermin ihres Babys

Herzogin Catherine

(© Images / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Angespannt wartet die Welt darauf, dass endlich das zweite Baby von Kate Middleton (33) und ihrem Mann, Prinz William (32), geboren wird. Dies machte sich vor wenigen Tagen sogar Catherines Doppelgängerin Heidi Agan zu Nutze und erschien mit rundem Babybauch vor dem St. Mary's Hospital, um Presse und Fans an der Nase herumzuführen. Wie schon bei der Geburt ihres Sohnes Prinz George (1) möchte Herzogin Catherine dort nämlich auch ihr zweites Kind zur Welt bringen. Nach Informationen des „Mirror“ gibt es im St. Mary's Hospital momentan aber leider acht Patienten, die sich mit dem potenziell gefährlichen multiresistenten Keim CPE angesteckt haben.

Herzogin Catherines Kind nicht in Gefahr

Zum Glück ereigneten sich diese Vorfälle aber nicht auf der Geburtsstation des Krankenhauses, sondern auf der chirurgischen Station. Diese wurde daraufhin geschlossen. Momentan ist das Krankenhauspersonal mit der gründlichen Reinigung des betroffenen Areals beschäftigt. Eine Quelle wusste die besorgten Royal-Fans deshalb zu beruhigen und erklärte gegenüber dem „Mirror“: „Es gibt keine Hinweise darauf, dass sich die Keime ausbreiten könnten.“ Die Gesundheit von Catherines Baby, welches die Nummer vier in der englischen Thronfolge sein wird, ist also nicht gefährdet.  

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?


Teilen:
Geh auf die Seite von: