Von Sabine Podeszwa 0
Granatenvoll!

Katy Perry: Zu tief ins Glas geschaut auf Justin Biebers Party!

Katy Perry nimmt die Parties gerne so, wie sie kommen. Als Justin Bieber am Samstag zu einer Party lud, gab sie alles was geht. Letztendlich verlor sie dann doch ein wenig die Orientierung und segelte gen Boden!


Dass Katy Perry ganz gerne mal Party macht, ist bekannt. Dass es dabei auch mal drunter und drüber geht, kann man sich bei der 27-jährigen auch durchaus vorstellen. So geschah es nämlich am Samstag in London, dass Katy auf Justin Biebers Party im "Cirque de Soir" völlig abstürzte und leichte Orientierungsschwierigkeiten hatte. Offenbar war die Party richtig gut, denn Katy feierte was das Zeug hält und war am frühen Morgen dann auf die Hilfe ihres Bodyguards und ihrer Freunde angewiesen, denn das Laufen gestaltete sich zu dem Zeitpunkt etwas schwierig.

Das OK-Magazin zitiert eine Quelle: "Katy war aufgedreht und total begeistert, dass Justin da war, weil sie Justin liebt! Sie hatte einige Wodka-Cocktails getrunken. Sie hatte einige Flaschen Ciroc und Belvedere auf dem Tisch stehen. Um fünf Uhr morgens schien sie Schwierigkeiten mit dem Laufen zu haben und fiel plötzlich auf den Boden. Alle starrten und es herrschte ziemlich viel Aufregung!"

Als Katy dann den Tatort verließ, entblößte sie noch zur Freude aller Anwesenden ihr Hinterteil beim höchst komplizierten Einsteigen ins Auto. Auweia! Das scheint ja eine super Party gewesen zu sein! Zudem war Miss Perry offenbar mit Rob Ackroyd dort, dem Gitarristen von Florence + the Machine, mit dem sie bereits seit dem Coachella Festival im April liiert ist. Sämtlichen Trennungsgerüchten zum Trotz scheint das Paar doch noch zusammen zu sein!


Teilen:
Geh auf die Seite von: