Von Mark Read 0

Katy Perry und Russell Brand: doch kein Kuss?


Gespannt hatte das Testpublikum auf diesen Moment gewartet – ein zärtlicher Filmkuss von Katy Perry und Russell Brand, der nicht nur vor den Kameras bezaubernd wirken sollte.

Der britische Komödiant aus dem Film „Nie wieder Sex mit der Ex“ und die Sängerin Katy Perry haben sich nämlich am Set von „Get Him To The Greek“ unsterblich ineinander verliebt und in den Zuschauern die große Hoffnung geweckt, an dem wunderschönen Märchen teilhaben zu können. Doch anstelle einer hübschen Katy Perry, die in einer kleinen Nebenrolle des Streifens ihren zukünftigen Lebenspartner küssen sollte, bekamen die verwirrten Zuschauer eine liebevolle Szene mit Christina Aguilera präsentiert.

Dem „Daily Mirror“ verriet ein Insider: „Alle warteten gespannt auf den großen Kuss, aber er kam nicht. Dies war der Moment, in dem die Liebesromanze begann. Und jetzt heiraten die beiden. Es hätte eigentlich wie ein wunderschönes Märchen vor meinen Augen ablaufen sollen. Die Szene fehlt – sie muss wieder zurück in den Film!“

Recht hat er. Denn wann kommt der Zuschauer schon einmal in den Höchstgenuss, auf der Leinwand den Beginn einer großen Liebe, die keinem Hollywood-Drehbuch entsprungen ist, zu verfolgen und mitzufühlen. Seit September sind Perry und Brand ein Paar und bereits vor vier Monaten gaben sie sich das romantische Versprechen, noch in diesem Jahr den Bund der Ehe zu schließen.

Erst kürzlich gestand die hübsche Popsängerin: „Seit ich das erste Mal am Set mit ihm arbeitete, fühlte ich mich zu ihm hingezogen. Nach der Kussszene war ich total glücklich. Ich hüpfte wie ein Kaninchen, führte mich auf wie ein kleines Kind.“

Das kindlich hüpfende Kaninchen scheint einen ebensolchen Eindruck bei dem rockigen Schauspieler hinterlassen zu haben. Womöglich war es also die Schüchternheit, die für ungewollte Probleme beim Drehen der Kussszene gesorgt hat. Oder aber die Macher des Films möchten uns das schöne Märchen noch schmackhafter machen und mit Kates und Russels leidenschaftlichem Lippenbekenntnis zur jungen Liebe erst am 4.Juni beschenken. Denn dann kommt „Get Him To The Greek“, in dem auch Pink und Tom Felton kleine Nebenrollen spielen, in den USA in die Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von: