Von Stephanie Neuberger 0
"Ein Traum im Traum"

Katy Perry träumt von Oscar-Nominierung

Katy Perry könnte bei der diesjährigen Oscar-Verleihung im Februar tatsächlich für einen Award nominiert werden. Immerhin landete ihr Song "Wide Awake" in der engeren Auswahl. Die Vorstellung nominiert zu werden, begeistert die Sängerin.


Am kommenden Donnerstag werden die Nominierungen für die diesjährigen Oscars bekannt gegeben. Schauspieler/-innen und Filmemacher sehen diesem Augenblick voller Spannung entgegen. Bereits eine Nominierung für eine goldene Statur zu erhalten, ist eine große Ehre. Aber nicht nur Personen aus dem Filmgeschäft dürfen auch einen Academy Award hoffen, sondern auch Musiker, die einen Song zu einem Film beigesteuert haben. Bereits vor einiger Zeit wurde bekannt, dass unter anderem Katy Perry mit ihrem Hit "Wide Awake", den sie für ihren Konzertfilm "Part of Me" komponierte, in der engeren Auswahl für eine Nominierung bei den Oscars ist.

Die Vorstellung für diesen wichtigen Preis eine Nominierung zu bekommen, übersteigt ihre Vorstellungen. Aber die Sängerin hegt den Traum, dass sie tatsächlich zu den Glücklichen zählt, die auf einen Award hoffen dürfen. „Es ist wie ein Traum im Traum“, sagte sie im Interview mit USA Today. „Als ich aufwuchs und an meiner Musik arbeitete, war es immer ein Traum, einen Grammy zu gewinnen - aber ein Oscar überstieg selbst diese Traumwelt. Das wäre eine Nominierung eines ganz anderen Kalibers. Eine, die viel beeindruckender als all die anderen, die ich habe, wäre.“ Denn es sei eine große Ehre von einer anderen Branche für ihre Arbeit Anerkennung zu bekommen, erklärt Katy Perry.

Wie erwähnt werden die Nominierungen für die Oscars am 10. Januar verkündet. Die Verleihung findet dann am 24. Februar statt.

Neben Katy Perry kann auch Adele für "Skyfall" auf eine Nominierung bei den Academy Awards hoffen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: