Von Mark Read 0

Katy Perry: Latex-Dress statt Hochzeitskleid


Dass Katy Perry und ihr Zukünftiger Russell Brand ein außergewöhnlicher Humor verbindet, dürfte der Welt inzwischen bekannt sein. Nun werden wir ein weiteres Mal Zeuge ihrer witzigen Fantasien, denn die Sängerin und der Comedian wollen den anstelle des herkömmlichen weißen Brautkleids und dem schlichten Bräutigamanzug lieber in einem engen Latex-Dress noch in diesem Jahr vor den Traualter treten.

Berichten der britischen „Sun“ zufolge beauftragte das verliebte Paar den Spezialisten für Fetischkleidung, Atsuko Kudo, mit der außergewöhnlichen Schneiderarbeit. Wen wundert es da, dass der Designer bereits für Lady Gaga einige außergewöhnliche Outfits wie beispielsweise ihr rotes Latex-Kleid, das sie bei einem Besuch der Queen trug, kreierte.

Des Weiteren wurde bekannt, dass die einzigartige Hochzeitskluft bis September fertig sein soll, was für die zahlreichen Spekulationen spricht, dass Katy und Russel im Herbst heiraten wollen. Die außergewöhnliche Vermählung lässt sich das Paar auch gerne einiges kosten, denn jedes der Latex-Outfits kostet etwa 3.000 Pfund.

Selbst wenn dieser Anblick auf einer Trauung manch einem sicherlich schon in seiner reinen Vorstellungskraft zuwider ist – ein unvergesslicher Augenblick wird die Hochzeit der verliebten Witzbolde in jedem Fall!


Teilen:
Geh auf die Seite von: