Von Mark Read 0

Katie Price: Keine Hochzeitsgäste


Katie Price wollte eigentlich ihre Hochzeit groß vermarkten und sich von einem Kamerateam sowohl bei den Vorbereitungen als auch bei der Trauung begleiten lassen. Obwohl die Dreharbeiten bereits angelaufen sind, läuft das Projekt nicht ganz so wie geplant. Denn die Hochzeitsgäste fehlen. Zumindest die berühmten. Anscheinend wollen sich die Promis nicht bei der nachgestellten Hochzeit von Katie Price und Alex Reid blicken lassen.

Katie Price und Alex Reid haben sich bereits vor einem Jahr das Ja- Wort in Las Vegas gegeben. Nun sollte für die Kameras eine Traumhochzeit folgen. Aber bisher ohne hochrangige Gäste. Katie soll sehr besorgt sein, dass sie sich mit ihrer Hochzeits- Doku äußerst lächerlich macht. Sie soll bereits darüber nachgedacht haben, die Sugababes zu engagieren, damit ein paar Gäste zusagen, weil sie die Band sehen wollen.

Besonders ärgerlich ist für Price, dass bei ihrer Trauung mit Peter Andre vor fünf Jahren viele Stars anwesend waren. Während ihr neues Glück mit dem Käfigkämpfer Alex Reid niemanden interessiert. Derzeit läuft es für Katie Price wirklich nicht gut. Auch die Tatsache, dass ihr Exmann Peter Andre zum "Vater des Jahres" gekürt wurde, dürfte Katie Price ärgern. Ihr Ex bekommt in der Öffentlichkeit Anerkennung und sie wird von den Medien verspottet, weil zu ihrer Trauung keine Hochzeitsgäste kommen.

Dennoch hält sie an der Doku "For Better For Worse" fest. Gerade dreht Katie mit ihren Freundinnen und Mutter auf einer Schönheitsfarm ihren Junggesellinnenabschied. Inklusiver einer kleinen Botoxparty. Vielleicht findet Katie Price auf den letzten Drücker doch noch ein paar D- Promis als Hochzeitsgäste.


Teilen:
Geh auf die Seite von: