Von Jasmin Pospiech 0
Kurz und schmerzlos

Katie Holmes: Scheidung von Tom Cruise jetzt rechtsgültig!

Katie Holmes und Tom Cruise sind seit Montag nun offiziell geschieden. Doch was am meisten verwundert, ist, dass die Beiden sich freundschaftlich getrennt und weiterhin Umgang pflegen. Zum Wohle des Kindes, wie es heißt.


War das ein Aufruhr, als vor 2 Monaten bekannt wurde, dass sich Katie Holmes (33) nach fünf Jahren Ehe von Tom Cruise (50) scheiden lassen möchte!

Sie waren definitiv eines der glamourösesten Paare Hollywoods, haben eine gemeinsame, süße Tochter, Suri (6). Da hat es vielen leidgetan, dass die Beiden sich trennen. Doch so ganz überraschend war es nicht. Vorzeichen gab es ja genug. Auf Fotos versuchte er immer den Schein zu wahren, während sie immer unglücklicher wirkte. Jetzt ist es aber endgültig vorbei. Am Montag hat nun ein Richter in New York die Scheidung für rechtsgültig erklärt. Suri darf weiterhin bei ihrer Mutter leben und Papa Tom sie besuchen und sogar auf Reisen mitnehmen. Dass die Scheidung so schnell und vor allem so friedlich abgelaufen ist, verwundert noch mehr. Schließlich munkelte man, dass Katie den Scheidungsantrag im Staate New York nur eingereicht hat, damit sie das alleinige Sorgerecht für Suri erhält. Es wäre alles bis ins kleinste Detail seit langem geplant gewesen und Tom seinerseits wollte sich das nicht gefallen lassen, er wäre verärgert und verletzt. Daher befürchtete man bereits, dass es zu einem wahren Rosenkrieg, den Hollywood bis dato noch nie erlebt hat, ausarten würde. Doch jetzt das. Vermutet wird, dass wahrscheinlich Scientology, der Tom schon seit Jahren angehört und deren Aushängeschild ist, eingegriffen hat, damit es nicht in einen peinlichen Skandal endet.

So oder so, wir sind froh, dass alles so glimpflich ausgegangen ist und die Beiden sich zum Wohle Suris weiter freundschaftlich verstehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: