Von Jasmin Pospiech 1
Tom feiert mit Suri

Katie Holmes muss allein Thanksgiving feiern

Hollywoodstar Katie Holmes wurde nun traurig und allein in New York gesichtet. Der Grund: Sie musste Thanksgiving ohne ihre süße Tochter Suri feiern. Stattdessen feierte Die mit ihrem Papa Tom Cruise.


Sie sieht so traurig aus!

Katie Holmes (33) wurde jetzt traurig und mutterseelenallein in New York erspäht, kurz bevor sie zu ihren Eltern nach Ohio flog, um dort mit ihnen Thanksgiving zu feiern.

Aber halt, da war doch was! Wollte die hübsche Schauspielerin nicht mit ihrem Ex-Mann Tom Cruise (50) und ihrer gemeinsamen Tochter Suri (6) zusammen den berühmten, amerikanischen Nationalfeiertag begehen? Sich mit ihrer Familie an einen Tisch sitzen und Suri damit zeigen, wie lieb sie ihre Eltern trotz der schweren Trennung haben? Wohl weit gefehlt!

Stattdessen feiert Katie nun mit ihren Eltern und Töchterchen Suri mit ihrem Papa. Den hatte sie wegen Dreharbeiten in England seit 3 Monaten nicht mehr gesehen! Deshalb war der Superstar auch umso mehr erfreut, klein Suri endlich wieder in seine Arme schließen zu dürfen. Und die wollte ihren Papa auch gar nicht mehr loslassen!

Das muss natürlich für Katie ein kaum zu ertragender Anblick gewesen sein. War sie wohl deswegen so traurig?


Teilen:
Geh auf die Seite von: