Von Stephanie Neuberger 0
Leichter als gedacht

Katherine Heigl: Zweite Adoption kam unverhofft

Katherine Heigl und ihr Ehemann Josh Kelley adoptierten in diesem Jahr ein kleines Mädchen namens Adalaide. Sie ist bereits das zweite Kind, dass das Paar adoptierte. Das eine zweite Adoption so schnell gehen würde, haben die beiden nicht erwartet.


Überraschend verkündeten Katherine Heigl und Josh Kelley im April diesen Jahres, dass sie ein Mädchen adoptiert haben. Die Adoption zu diesem Zeitpunkt kam nicht nur für die Öffentlichkeit völlig unerwartet, sondern auch für das Paar selbst. Zwar hatten die beiden selbstverständlich geplant, ein zweites Kind zu adoptieren, doch das es so schnell gehen würde, hätten sich nicht gedacht.

Vor circa drei Jahren adoptierten Katherine und Josh bereits die kleine Naleigh aus Korea. Somit hatten sie Erfahrungen damit, wie lang ein solche Prozess dauern kann. Adalaide ist daher ein echtes Glückskind für die Schauspielerin und ihren Mann. "Das war total faszinierend, denn als wir zum zweiten Mal einen Adoptionsprozess starteten, dachten wir eigentlich daran, wieder ein Kind aus einem anderen Land zu adoptieren. Es ist ein ziemlich langer Prozess. Das kann Jahre dauern", erinnert sich der frühere "Grey's Anatomy" Star im Gespräch mit Talkmaster Jay Leno. "Da wir gehört hatten, dass Korea seine Adoptionsbedingungen verschärft hatte und China eine sehr, sehr lange Warteliste hat, fingen wir an, uns nach anderen Möglichkeiten umzusehen."

Als ihr Anwalt sich kurze Zeit später bei Katherine Heigl meldete, hatte er gute Neuigkeiten für das Paar. "Plötzlich rief aber mein Anwalt an und sagte: ‘Da gibt es eine Mutter, die in vier Wochen gebären wird. Das Kind kann eures sein.' Und ich antwortete nur: ‘Ja. Das ist der perfekte Zeitpunkt. Das ist so toll.'" Und so wurde kurze Zeit später Adalaide zu ihrer Tochter und macht ihre Eltern sehr glücklich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: