Von Sabine Podeszwa 0
Ehe zu wertvoll!

Katherine Heigl: Fremdgehen ist kein Trennungsgrund!

Katherine Heigl denkt nicht, dass Fremdgehen unbedingt zu einer Trennung führen muss. Gerade wenn man sich bereits etwas aufgebaut hat und Kinder großzieht, lohnt es sich, gemeinsam an den Problemen zu arbeiten, glaubt sie.


Katherine Heigl ist seit vier Jahren mit Josh Kelley verheiratet. Gemeinsam haben sie die fast 2-jährige Naleigh aus Südkorea adoptiert. Während die Schauspielerin früher davon überzeugt war, dass ein Seitensprung das Ende einer Ehe oder Beziehung bedeutet, sieht sie das heute ein wenig anders.

"Wir haben Freunde und Bekannte, die sich mit diesem Problem konfrontiert sahen. Und die meisten von ihnen haben einen Weg gefunden, sich zu verzeihen und die Beziehung fortzuführen. Ich würde Josh umbringen, wenn er fremdgehen würde. Es würde mich zutiefst verletzen. Aber in letzter Zeit frage ich mich immer wieder, ob ich ihm nicht doch verzeihen könnte, wenn es eine einmalige Geschichte war" erzählt die hübsche Schauspielerin mit deutschen Wurzeln. "Wir haben doch eine Menge zusammen erlebt und aufgebaut! Wir ziehen gemeinsam ein Kind groß! Allerdings wäre es sehr schwer, danach wieder Vertrauen aufzubauen."

Katherine erzählt, dass sie sehr gerne verheiratet ist und es überhaupt nicht vermisst andere Männer zu treffen oder generell Single zu sein. "Ich mag keine One Night Stands. Und ehrlich gesagt, habe ich noch nie eine Frau getroffen, die One Night Stands super findet!"

Das Wichtigste in ihrem Leben ist ihre kleine Tochter Naleigh. Nach Naleighs Adoption hatte Katherine Panik, dass sie etwas falsch machen würde. "In den ersten Tagen waren wir in einem Schockzustand. Wir wollten sie natürlich beschützen, waren aber zeitgleich völlig eingeschüchtert und hatten Angst, dass sie uns nicht mögen würde!" Mittlerweile sind die Anfangsprobleme auch vergessen und es läuft alles wie von selbst. Naleigh hat sich gut eingelebt und hält ihre Eltern jetzt gut auf Trab.


Teilen:
Geh auf die Seite von: