Von Efrossina Daltcheva 0
Von „Grey's Anatomy“-Macherin

Katherine Heigl: Divenhafte „Izzie Stevens“ wird scharf kritisiert

Es gab schon lange Gerüchte um das Diva-Verhalten von Katherine Heigl. Nun äußert sich auch „Grey's Anatomy“-Macherin Shonda Rhimes. Wieso sie nichts mehr mit Heigl zu tun haben möchte, liegt an dem sonderbaren Verhalten der blonden Schönheit.

Katherine Heigl

Katherine Heigl bei den Emmy Awards 2014

(© PicturePerfect / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Katherine Heigl (35) hat in Hollywood den Ruf einer echten Diva! Mit ihrer Rolle der „Izzie Stevens“ in der Arztserie „Grey's Anatomy“ erlangte sie große Berühmtheit, doch es gab bald Streitigkeiten am Set.

Heigl zickt rum

Immer wieder tauchen Schlagzeilen auf, in denen die 35-Jährige als Diva bezeichnet wird. Erst vor kurzem verweigerte sie einen Kuss am Filmset wegen angeblicher Ansteckungsgefahr. Jetzt meldet sich nach Jahren der Zusammenarbeit auch Shonda Rhimes (44), die Schöpferin der Erfolgsserie „Grey's Anatomy“, zu Wort.

Shonda Rhimes packt aus

Sie sagte gegenüber der „Daily Mail“, dass sie sich nicht auf gemeine Menschen einlässt. Damit bezog sie sich indirekt auf die Starallüren von Katherine Heigl, bevor diese „Grey's Anatomy“ verlassen hatte. In Rhimes neuer Serie „Scandal“ hat die 44-Jährige die Schauspieler nach einem wichtigen Kriterium ausgewählt: Ein sanftes Gemüt!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 10

"Grey's Anatomy" Quiz Wer spielt die Hauptrolle der "Meredith Grey"?